Neue Pädagogik und Lerngemeinschaft KASSIOPEIA

Webseite: www.verein-kassiopeia.ch

 

Meine Erfahrungen an Schulen und in der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Lehrpersonen zeigten mir immer deutlicher, wie die Schule an ihre Grenzen stösst im Umgang mit den heutigen Kindern. Mir eröffnet sich damit ein neues Feld der Forschung.

Zusammen mit Marlene Honegger, einer junge Frau aus meinem 'Women's Circle', haben wir angefangen eine Vision "Lebensschule" für die Kinder der Neuen Zeit zu entwickeln.

 

Daraus ist nun das Lern- und Gemeinschaftsprojekt KASSIOPEIA in Stäfa/Männedorf entstanden.
Unsere Vision zu dieser Gemeinschaft:
- Sie ermöglicht den Kindern – und Erwachsenen –, ihr eigenes Potenzial voll zu entfalten und zu leben.
- Sie ist ein Ort, wo jeder Mensch sich selber sein kann und von allen wertgeschätzt wird in seiner Einzigartigkeit.
- Sie bietet den Raum, wo jeder Mensch in Kontakt zu sich und der Schöpfung sein und bleiben kann.
- Sie deckt die obligatorische Schule für die Kinder ab.
- Sie ist mehr als eine Schule, sie ist eine Lebensgemeinschaft.
- Das Zentrum dieses Projektes bildet das "Hara" (Mitte), das eine neue Form von Führung - nicht von oben, sondern eben von der MItte aus - darstellt.

 

Seit August 2022 bin ich nun wieder als "Lehrerin" tätig und begleite 3 Kindergartenkinder und 4 Schulkinder in zwei sogenannten Home-Schooling-Gruppen. Eine sehr, sehr interessante, intensive, herausfordernde und wunderbare neue Aufgabe für mich :-).

 

Daneben führen wir monarlich für alle ernsthaft Interessierten jeweils am Sonntag von 10-13 Uhr einen Hara-Treffen am Waldrand oder in einer Jurte durch (Region Stäfa).

 Hier noch die Ausschreibung zum 1. Workshop: Flyer

 

Gerne nehme ich Neuanmeldungen entgegen per Telefon 044 382 26 26, Handy 076 360 12 99 oder mail